Mechanik/CAE Ingenieur/in (70-100%)

scheme image

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung ist eines der grössten Institute an der OST und ist aktiv in Lehre, Forschung & Entwicklung, Dienstleistung und Weiterbildung tätig. Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung Sie als
 
Mechanik/CAE Ingenieur/in (70-100%)
 
zur Unterstützung und Verstärkung des Fachbereichs Verbindungstechnik.

Sie suchen eine Herausforderung mit vielfältigen Tätigkeiten in einem breiten Feld der Verbindungstechnik (CAE-Auslegung, Konstruktion und Fertigung von Leichtbauprodukten und -strukturen mithilfe von verschiedenen Verbindungstechniken: schweissen von Kunststoffen, kleben verschiedener Materialkombinationen)? Sie sind motiviert innovative Verbindungstechniken für unterschiedlichste Produkte, von Kunden aus der Industrie, auszulegen und zu realisieren? Wir wenden uns an eine teamfähige, kommunikative, flexible und effiziente Fachperson, welche selbständiges und exaktes Arbeiten sowie vernetztes Denken zu ihren Stärken zählt.
 

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen Projekte der angewandten Forschung und Entwicklung aF&E durch kreative, innovative Mitwirkung und Leitung von Teilprojekten
  • Sie arbeiten im Bereich Verbindungstechnik, insbesondere im Bereich Kleben von Kunststoffen und Multimaterialkombinationen und im Bereich Schweissen von Kunststoffen
  • Sie planen experimentelle Untersuchungen im Rahmen von industriellen und öffentlich geförderten Projekten, führen sie durch, bewerten sie und dokumentieren die
    Prüfungsergebnisse
  • Sie führen selbständig FE-Simulationen an Prüfkörpern und an industriellen Bauteilen mit den FE-Programmen Ansys, LS-Dyna oder MSC Marc durch
  • Sie identifizieren Materialparameter für die FE-Simulation aus Prüfergebnissen und diskutieren und präsentieren Ihre Ergebnisse im Projektteam und mit den Industriepartnern
  • Sie unterstützen Studenten bei Praktika, Semester- und Bachelorarbeiten
  • Sie helfen bei der Akquisition von Forschungsprojekten

Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossener Bachelor oder Master im Bereich Maschinebau, Computational Mechanics o.Ä.
  • Fundierte Kenntnisse in der technischen Mechanik und Festigkeitslehre
  • Erfahrung in der Anwendung von CAD-Programmen, insbesondere NX
  • Erfahrung in der Anwendung von FEM-Solvern sowie Pre- und Postprocessing Tools, insbesondere LS-Dyna, Ansys oder MSC Marc
  • Grundlagenkenntnisse in Prüf- und Messtechnik sowie Normen und Qualitätsrichtlinien
  • Erfahrung mit Programmieren ist von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie ausgeprägte, fachbezogene Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und fortschrittliche Arbeitsbedingungen
  • Mehrheitlich eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen interdisziplinären Hochschul-Umfeld
  • Modern und gut ausgerüstete Labors und verfahrenstechnische Anlagen
  • Mitarbeit in einem jungen, lebhaften Team

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 22. Januar 2022 über unser Online-Tool (jobs-ost.ch). Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch an Prof. Dr. Pierre Jousset, Leiter Fachbereich Verbindungstechnik, unter +41 58 257 40 53, pierre.jousset@ost.ch.