Postdoktorat in Dementia Care Research (50 – 80 %)

scheme image

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.

Das Kompetenzzentrum Demenz sucht für die im Lead-Agency-Verfahren (SNF/DFG) bewilligte Studie «Betreuungs- und begegnungsfreie Zeiträume: Methodenplurale Erkundungen zum Erleben von Menschen mit Demenz» Pflegewissenschaftler/innen oder Sozialwissenschaftler/
innen für ein Postdoktorat in Dementia Care Research (50 – 80 %) ab 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung, befristet für 3 Jahre.

Für diese attraktive Herausforderung wenden wir uns an Wissenschaftler/innen mit Interesse an einer ethnographischen und somit methodenpluralen Feldforschung sowie den Wunsch in einem internationalen und interdisziplinären Forschungsteam tätig zu sein.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Datenerhebungen im Lebens- und Wohnumfel von Menschen mit Demenz (Beobachtungsverfahren, Gespräche, Interviews und Videografien)
  • Datenaufbereitung, (gemeinsame) Interpretative Daten- und Videoanalysen
  • Verfassung wissenschaftlicher Berichte und Publikationen
  • Mitorganisation von Workshops und Tagungen

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Promotion (Pflegewissenschaft, Sozialwissenschaft) 
  • Interesse an explorativen Erkundungen
  • gute Kenntnisse in der Anwendung ethnografischer Erhebungsmethoden
  • gute Kenntnisse in der Anwendung interpretativer Analysemethoden
  • gute Kenntnisse in der Anwendung computergestützter Datenanalyseverfahren
  • Erfahrungen in der Begleitung, Betreuung und Pflege von Personen mit Demenz

Wir bieten:

  • eigenen Wirkungsbereich in einem dynamischen Umfeld mit modernster Infrastruktur
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und fortschrittliche Arbeitsbedingungen
  • zukunftsweisende Tätigkeitsbereiche in einem dynamischen Markt und Hochschulumfeld

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 1. November 2021 über unser Online-Tool. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Thomas Beer, Projektleiter,
thomas.beer@ost.ch.