Projektleiter/in (80-100%)

scheme image

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs, Zug und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.

Das Institut für Wissen Energie und Rohstoffe Zug umfasst derzeit ein Team mit 12 Personen. Wir arbeiten in einem dynamischen Projektumfeld in den Bereichen Energie, Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit. Zudem leitet das WERZ fachspezifische Netzwerke und bietet Weiterbildungsangebote an.
 
Für die Leitung von interdisziplinär ausgerichteten Projekten und Netzwerken in den Bereichen Ressourceneffizienz, Energie und Nachhaltigkeit suchen wir Sie per 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung als
 
Projektleiter/in (80-100%)
 
Es begeistert Sie, mit Unternehmen zusammen Lösungsansätze für aktuelle und drängende Klima- und Umweltherausforderungen zu erarbeiten. Dabei interessieren Sie sich insbesondere für Zusammenhänge und Konzepte der unternehmerischen Nachhaltigkeit.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie betreuen und leiten Projekte und / oder Netzwerke im unternehmerischen Kontext in den Bereichen Energie, Ressourceneffizienz sowie Nachhaltigkeit.
  • Sie tragen methodisch und konzeptionell zum Wissensaufbau und Wissenstransfer in Themengebieten wie Kreislaufwirtschaft oder 'Science Based Targets' bei.
  • Sie leiten Angebote im Bereich der Weiterbildung.
  • Sie unterstützen die Institutsleitung in der Projektakquise.
  • Sie repräsentieren das Institut und unsere Themenschwerpunkte bei Fachveranstaltungen.

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder über einen anderen tertiären Abschluss mit mehrjähriger Erfahrung im Themenbereich Energie, Ressourceneffizienz und Umwelt.
  • Sie sind leistungsbereit, denken und handeln unternehmerisch, im Team bringen Sie sich aktiv und fachlich versiert ein.
  • Das Management von fachlichen Netzwerken und damit verbundene organisatorische Aufgaben übernehmen Sie zuverlässig und professionell.
  • Sie bringen Erfahrung mit in der Bearbeitung und Leitung von Projekten.
  • Sie kommunizieren adressatengerecht und treten im direkten Kundenkontakt sowie bei der Netzwerkarbeit souverän auf.
  • Sie haben eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, bevorzugt auch in Englisch und Französisch.
  • Sie verfügen idealerweise über ein bestehendes Schweizer Netzwerk im Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich.

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche und gehaltvolle Tätigkeit mit Spielraum für persönliche Initiative
  • Ein dynamisches Team, welches sich mit viel Motivation für die Steigerung der Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Bildung einsetzt
  • Enge Zusammenarbeit mit anerkannten Fachpersonen und Projektpartnern aus Wirtschaft, Forschung und Bildung
  • Förderung Ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung, beispielsweise durch die Teilnahme an Kursen und Fachveranstaltungen
  • Moderne Räumlichkeiten in zentraler Lage direkt beim Bahnhof Zug

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Mai über unser Online-Tool (jobs-ost.ch). Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch an Cornelia Moser, Mitglied der Institutsleitung WERZ, unter +41 58 257 41 76