Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (60%-80%)

scheme image

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Rapperswil und Buchs zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.
 
Das Institut für Gender & Diversity forscht und berät Organisationen insbesondere zur Gestaltung von Diversität, New Work und Chancengleichheit. Wir suchen per 1. Juni 2022 oder nach Vereinbarung Sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (60%-80%).
 
Wir wenden uns an eine Person mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten, hoher Einsatzbereitschaft und Interesse an den Themen rund um die Gestaltung von Diversität, New Work und Chancengleichheit. Die vielseitige Stelle bietet grossen Gestaltungsspielraum im kleinen Team.   Idealerweise verfügen Sie über einen Masterabschluss oder stehen kurz davor. Sie möchten Ihr Fachwissen im Bereich Diversity, Chancengleichheit und zukünftige Arbeitsgestaltung vertiefen und streben ggf. eine Promotion an.

Ihre Aufgaben:

  • Akquise und Leitung von Forschungsprojekten in den Themenbereichen Diversität, New Work, Chancengleichheit
  • Mitarbeit bei (wissenschaftlichen) Publikationen, Workshopgestaltungen
  • Unterstützung des Dienstleitungsangebots
  • Mitbetreuung von Bachelorarbeiten
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Master-Studium im Bereich Wirtschaft, Technik oder Sozialer Arbeit mit Vertiefung oder Affinität zu den Themen Diversität, New Work, Chancengleichheit
  • verbindliche und selbstständige Arbeitsweise und hohes Mass an Eigenverantwortung
  • Erfahrung und Kompetenz in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie idealerweise Kenntnisse in SPSS und Unipark
  • Neugierde und Freude an der Entwicklung neuer Ideen in einem diversen Setting

Wir bieten:

  • moderne Anstellungsbedingungen
  • einen Arbeitsort direkt beim Hauptbahnhof
  • zukunftsweisende Tätigkeitsbereiche in einem dynamischen Markt- und Hochschulumfeld
  • Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum im kleinen Team
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung an einer
    attraktiven Hochschule
  • Forschung an zeitgemässen und zukunftsträchtigen Themen

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 30. Mai 2022 über unser Online-Tool. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Alexandra Cloots, Institutsleiterin, a.i., alexandra.cloots@ost.ch oder +41 58 257 17 73.