Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (80%)

scheme image

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.

Das Institut für Alterforschung (IAF) befasst sich mit anwendungs- orientierter Forschung und Entwicklung rund um Fragen des Alters und Alterns. Wir suchen per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung Sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (80%).
 
Als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in können Sie mit einem interdisziplinären Team an aktuellen Forschungsprojekten mitarbeiten und zukünftige Projekte inhaltlich mitgestalten. Die Stelle ist perfekt für ambitionierte Wissenschaftler/innen mit Interesse an bzw. Kenntnissen in aktuellen gesellschaftsrelevanten Fragen der Alter(n)sforschung, insbesondere in den Bereichen Technik und Digitalisierung. An nationalen und internationalen Tagungen und Veranstaltungen haben Sie die Chance, das IAF zu repräsentieren und Ihre Expertise einzubringen. Es handelt sich hierbei um eine vorerst befristete Anstellung für zwei Jahre.

Ihre Aufgaben:

  • Konzipierung, Beantragung und Durchführung von primär angewandten Forschungsprojekten mit nationaler sowie internationaler Ausrichtung (EU-Projekte) und vielfältigen Kooperationsbezügen zu Praxis und Wirtschaft
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
  • Verfassen von Konzepten, Berichten, Vorträgen und Publikationen in deutscher und englischer Sprache

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialwissenschaften, Psychologie oder Gerontologie
  • Ausgewiesene Kenntnisse oder berufliche Erfahrungen in wissenschaftlicher Projektarbeit und in der Anwendung sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden (quantitativ und qualitativ)
  • Erfahrung in Antragsstellung und wissenschaftlichem Schreiben (Deutsch und English)
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Ergebnis- und Prozessevaluation von Projekten von Vorteil
  • Fähigkeit, selbständig zu arbeiten und auch im Team effizient mitzuwirken

Wir bieten:

  • Wirkungsbereich in einem dynamischen Umfeld mit modernster Infrastruktur
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung an einer attraktiven Hochschule
  • Die Möglichkeit, in der Forschung zu zukunftsweisenden Themen an vorderster Front mitzuwirken
  • Dynamische Arbeitsaufgaben in einem inspirierenden und kollegialen Team
  • Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und Arbeitsort

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 14. November 2021 über unser Online-Tool. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch an Prof. Dr. Sabina Misoch, Leiterin IAF Institut für Altersforschung, unter +41 58 257 18 81.