Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Kompetenzbereich Thermische Energiesysteme (100%)

scheme image

Aus Drei wird Eins. Die OST – Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.

Das IES Institut für Energiesysteme ist Partner der Industrie für angewandte Forschungs- und Entwicklungsprojekte, Dienstleistungen und Fortbildung im Energiebereich. Wir suchen Sie für den Campus Buchs als
 
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Kompetenzbereich Thermische Energiesysteme (100%)

 
Sie sind im Departement Technik der OST in einem interdisziplinären Team von wissen-schaftlichen Mitarbeitenden im Bereich Wärme-/Kältetechnik integriert.  

 

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung anspruchsvoller technischer Projekte im Bereich der Wärme- und Kältetechnik in enger Zusammenarbeit mit Forschung und Industrie
  • Mitarbeit, Leitung und gegebenenfalls Akquisition von Industrieprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Studierendenbetreuung bei Übungen, Bachelor- und Masterarbeiten im Bereich der Systemtechnik  

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ingenieurausbildung (Bachelor, Master) mit Schwerpunkt im Bereich Thermodynamik und Fluiddynamik
  • Hohe Eigendynamik und Selbstmotivation und die Fähigkeit selbständig und im Team zu arbeiten
  • Freude an herausfordernden interdisziplinären und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Gute Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden, Studierenden und Hochschulpartnern

Wir bieten:

  • Wirkungsbereich in einem dynamischen Umfeld mit modernster Infrastruktur
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung an einer
    attraktiven Hochschule
  • Die Möglichkeit, in der Forschung zu zukunftsweisenden Themen an vorderster Front mitzuwirken
  • Interdisziplinäre Arbeits-Atmosphäre mit einem dynamischen Team 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 15. Juli 2022 über unser Online-Tool (jobs-ost.ch). Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch oder per email an Prof. Dr. Daniel Gstöhl unter +41 58 257 34 26 oder daniel.gstoehl@ost.ch