wissenschaftliche Assistenz (40%)

scheme image

Die OST - Ostschweizer Fachhochschule ist eine interkantonale und interstaatliche Fachhochschule mit Standorten in Buchs, Rapperswil-Jona und St.Gallen. Mit exzellenten Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Weiterbildungen auf der Höhe der Zeit bilden wir zukunftsorientierte Fach- und Führungskräfte aus. Im Bereich der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen gehören wir national zu den führenden Institutionen.

Das Institut für Gender & Diversity forscht und berät Organisationen insbesondere zur Gestaltung von Diversität, New Work und Chancengleichheit. Wir suchen per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung Sie als
 
wissenschaftliche Assistenz (40%)
 
für unser Unternehmensnetzwerk «HR-Panel New Work». Wir wenden uns an eine Person mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten, hoher Einsatzbereitschaft und Interesse an den Themen rund um die Gestaltung der New Work. Die vielseitige Stelle bietet grossen Gestaltungsspielraum im kleinen Team und die Gelegenheit Erfahrungen in der angewandten Forschung und Entwicklung im Bereich New Work zu sammeln. Neben der inhaltlichen und wissenschaftlichen Tätigkeit steht das operative Tagesgeschäft des Unternehmensnetzwerks HR-Panel New Work des Instituts im Vordergrund.
Idealerweise befinden Sie sich im Studium und möchten Fuss in einer Hochschule fassen.
 

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im jährlichen Forschungsprojekt des HR-Panels New Works
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Pflege und Ausbau des Netzwerks des HR-Panels
  • Mitverantwortung für die Kommunikation und die Administration des HR-Panels

Ihre Qualifikation:

  • Bachelor- oder Master-Studium im Bereich Wirtschaft, Kommunikation oder Sozialer Arbeit
  • verbindliche und selbstständige Arbeitsweise sowie hohes Mass an Eigenverantwortung
  • Interesse und Affinität an den Themenfeldern Diversität, New Work und Chancengleichheit
  • idealerweise erste Kenntnisse in SPSS und Unipark
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Freude am Aufbau sowie der Pflege von Netzwerken

Wir bieten:

  • Wirkungsbereich in einem dynamischen Umfeld mit modernster Infrastruktur
  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung an einer
      attraktiven Hochschule
  • innovatives und dynamisches Arbeitsumfeld sowie spannende und vielseitige Aufgaben
  • Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum im kleinen Team
  • Aufbau von Kompetenzen in der wissenschaftlichen Arbeit
  • Kontakt zu spannenden Persönlichkeiten und Organisationen in der Ostschweiz
  • moderne Anstellungsbedingungen sowie einen Arbeitsort direkt beim Hauptbahnhof

Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 14. Februar 2023 über unser Online-Tool. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch an Prof. Dr. Alexandra Cloots, Institutsleiterin, a.i., unter +41 58 257 17 73.